Gutachten

Im Falle eines Unfalls wird ein Gutachten zu Ihrem Kfz erstellt. Dies dient zum einen der Ermittlung der Schadenshöhe, kann zum anderen aber auch Beweissicherung z.B. im Falle von Unklarheiten zwischen Unfallgegnern sein. Bei den Gutachten wird zwischen Haftpflicht-, Kasko- und Teilkaskoschäden differenziert. Immer aber beinhalten die Gutachten die Reparaturkostenkalkulation, eine Einschätzung der Reparaturwürdigkeit, die Berechnung der Umbaukosten, die Kalkulation für Wertverbesserung, die Ermittlung der Plausibilität zwischen Schadenshergang und Schadensbild und die  Berechnung des Wiederbeschaffungs- und Restwertes. Darüber hinaus inkludieren Haftpflichtgutachten die Berechnung der merkantilen und technischen Wertminderung sowie eine Einschätzung der Reparaturdauer. Kaskogutachten enthalten die Kalkulation der Abzüge "neu für alt" gemäß der AKB und orientieren sich an den individuellen Vertragsbedingungen.

Vermehrt kommt es seit einigen Jahren zu starken Unwettern wie Hagel oder Sturm. Die ATM hat sich bei der Bewertung von Unwetterschäden in mehrwöchigen Einsätzen auch überregional als Experte erwiesen.

Fahrzeugbewertung

Sie möchten Ihr Auto verkaufen und den Wert des Fahrzeuges schätzen lassen, Sie hatten einen Unfall, oder Ihr Auto wurde gestohlen? Die ATM erstellt Fahrzeugbewertungen auf Basis von Daten der Informationszentrale für europäische Automobilwirtschaft DAT und des seit 45 Jahren auf dem Markt präsenten internationalen Dienstleisters Audatex. Dabei werden sowohl der regionale als auch der überregionale Fahrzeugmarkt für Kraftfahrzeuge aller Art berücksichtigt. Bewertungen werden zu Pkws, aber auch zu Sonderfahrzeugen wie Old- und Youngtimern, Landmaschinen oder selbstfahrenden Arbeitsmaschinen erstellt.

Einen weiteren Themenschwerpunkt stellt die Bewertung von Leasing-Fahrzeugen dar, die in Kooperation mit der DAT erfolgt. Sie beinhaltet die Dokumentation des Fahrzeugzustandes und die Feststellung des Minderwertes.

Unfallrekonstruktion

Oft ist der Unfallhergang nicht direkt zu erklären oder es kommt zu unterschiedlichen Einschätzungen zwischen Unfallgegnern. Die Ingenieure der ATM können Verkehrsunfälle unter Einsatz moderner Techniken, Simulations-Softwares und Berechnungsmethoden rekonstruieren und somit Erkenntnisse erzielen, die über eine allgemeine Kompatibilitäts- und Plausibilitätsprüfung hinaus  gehen. Zur Rekonstruktion werden u.a. die Fahrgeschwindigkeiten, sowie die räumliche und zeitliche Vermeidbarkeit ermittelt. Darüber hinaus wird aber z.B. auch eine Einschätzung der Wahrnehmbarkeit von Kleinkollisionen und HWS-Verletzungen vorgenommen. In Sonderfällen wie Fahrerfluchtdelikten können die Experten der ATM mittels einer Analyse von Mikrospuren den Fremdmaterialabrieb gesichert dem schadensverursachenden Fahrzeug zuordnen.

Unfallhergänge werden virtuell am Computer und häufig auch an realen Versuchen an Vergleichsfahrzeugen und -objekten nachgestellt.

Technische Gutachten

Häufig sind technische Defekte die Ursache für Unfälle. Unsere Mitarbeiter führen Spuren- und Fahrzeuguntersuchungen hinsichtlich technischer Mängel durch und bewerten diese auf ihre Schadensursache hin. Die Analyse beinhaltet ebenfalls die Ermittlung des Beleuchtungszustandes, sowie die Gurtnutzung und Sitzzuordnung zum Unfallzeitpunkt. Weiterführende Analysen werden ggf. in der Unfallrekonstruktion durchgeführt.

Die ermittelten Daten werden zur Schadensabwicklung durch die "Handel - Handwerk - Versicherung" herangezogen und dienen zum Schlichten von Streitigkeiten zwischen Beteiligten.

Mikrospurenuntersuchung

Bekannt ist die Analyse von Mikrospuren aus dem Bereich der Tierhaaridentifizierung bei Wildschäden. Das Fachgebiet geht in seinen Möglichkeiten jedoch weit über die Haaranalyse hinaus. Spezielle Verfahren ermöglichen bei Lackschäden die Ermittlung des verursachenden Materialtypen. Von diesem lassen sich zumeist sogar Fahrzeughersteller und -Typ ableiten. Ein Verfahren, das vor Allem bei Fahrerfluchtdelikten angewandt wird, aber auch bei Uneinigkeiten der Unfallgegner. Weiterhin können über die Auswertung von Mikrospuren Sitzpositionen von Fahrzeuginsassen im Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt ermittelt werden.

Schloss-/Schlüsselgutachten

Im Bereich der Schloss- und Schlüsselgutachten weisen die ATM – Experten zuverlässig Manipulationen bei Kfz-Diebstahlvorgängen oder Hauseinbrüchen nach.

Innenbahnenschlüssel und Transponder der Wegfahrsperren werden gesichert ausgelesen, der Code bzw. die Schließung wird mit der Originalausstattung auf ihre Identität überprüft. Die Bilder aus dem Stereo-Auflichtmikroskop weisen Kopierspuren und sonstige Manipulationsspuren überprüfbar nach.